Header_21.jpg

Am 24.September 2017 fanden sich große und kleine Reiter im Reitverein Weißenburg ein, um einen Tag voller Aktion und Spaß zu erleben. Die Kleinsten konnten ihren stolzen Eltern und Großeltern im geführten Trail zeigen, was sie können. Auch bei einem Reiterwettbewerb und einem frei gerittenen Geschicklichkeitsparcours konnte der Reiternachwuchs zeigen, wasi in ihm steckt. Am Nachmitagg fand ein Ralley Ritt statt. Hier war nicht nur reiterliches Können, sonder auch Köpfchen gefragt. An den verschiedenen Stationen galt es knifflige Fragen zu beantworten und Aufgaben zu lösen.

Wenn sich das Stallgespräch plötzlich nicht mehr nur über Hufeisen, Sättel und Turnierergebnisse, sondern auch über Frisuren, Brautkleider und Blumendeco dreht weiß man: da steht ein großes Ereignis bevor. Am 30.09.2017 war es dann soweit: Katharina Arndt gab ihrem Florian Gerbig in der St. Andreaskirche in Weißenburg das Ja-Wort.

Natürlich wollten auch die Reiterinnen und Reiter des Reitvereins Weißenburg ihren Teil dazu beitragen, dass es ein unvergesslicher Tag für die Brautleute wurde. Also wurde, unter dem Deckmantel der Verschwiegenheit, eine Gruppe Reiter organisiert, die  vor dem Brautportal der Kirche spalier stehen sollten. Bereits am Abend vor dem großen Tag wurden Pferde gewaschen, Mähnen gepflochten sowie Sättel und Stiefel auf Hochglanz poliert. Am nächsten Tag zogen die festlich gekleideten Reitern mit ihren Pferden durch die Stadt und zogen dabei viel Aufmerksamkeit auf sich. Große und Kleine Reiter waren auf dem Platz vor der Kirche vertreten und warteten gespannt auf das Brautpaar. Das staunte nicht schlecht, als es schlussendlich aus der Kirche kam.

Wir wünschen Katha und Flo alles erdenklich gute und viele schöne gemeinsame Jahre.

 

Pferdefreunde aus der gesamten Region kamen auch in diesem Jahr wieder beim Reitverein Weißenburg zusammen, um beim großen Sommerturnier des Vereins ihr reiterliches Können unter Beweis zu stellen. Bei insgesamt 23 Einzelprüfungen war für jeden, ob Jung oder Alt, etwas geboten. Die kleinsten Reiter führten bei einem Führzügelwettbewerb stolz ihr Können vor, die erfahrenen Springreiter konnten sich in Springprüfungen bis zur Klasse L messen. Auch die Dressur kam nicht zu kurz, hier wurden Prüfungen bis zur Klasse M ausgetragen.

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Springsports. Besonders eindrucksvoll war hier die Punktespringprüfung Klasse L mit Joker, die Theo Kuch jun. von der Reitschule Gabel für sich entscheiden konnte. Doch auch der gastgebende Verein war erfolgreich vertreten. Der zweite Vorstand Hubert Schweinesbein sicherte sich mit seiner Gloria hinter Matthias Plendel und Celina Laaß den dritten Platz in der Punktespringprüfung Klasse A** und in der Springprüfung Klasse L. Hier musste es sich nur von Celina Laaß (1 Platz) und Theo Kuch jun. (Platz 2) geschlagen geben.

Während am Tag zuvor noch Stangen und bunte Hindernisse den Turnierplatz bestimmten stand der Sonntag ganz im Zeichen des Dressursports. Im Kostüm-Dressur – Kür Wettbewerb zeigten die Reiter nicht nur ihr reiterliches können, sondern bewiesen durch ausgefallene und farbenfrohe Kostüme auch künstlerische Kreativität. In dieser Prüfung konnte Sandra Haubner die goldene Schleife mit nach Hause nehmen. Stolze Eltern, Großeltern und Geschwister konnten am Nachmittag den Kindern der Pony- Führzügelklasse zujubeln. Besonders stolz konnten Sophie Eckert, Miley Tolksdorf und Leni Engelhard sein. Sie konnten in ihrer Abteilung gewinnen. Höhepunkt des Tages war die Dressurprüfung der Klasse M* am späten Nachmittag. Diese konnte Patrick Heckl vom RV Heideck für sich entscheiden. Besonders groß war der Jubel beim gastgebenden Verein allerdings, als sich Reitlehrerin Maya Huber mit der am Vortag bereits sehr erfolgreichen Gloria hinter Birgit Heilmeier und Karina Hell auf dem vierten Platz platzieren konnte. 

 

 

Wie bereits im letzten Jahr fald auch in diesem Jahr ein Jugendausflug auf die internationale Vielseitigkeit im Haupt- und Landgestüt Marbach statt. Dabei bekamen die Kinder- und Jugendlichen unter Anderem Gelegenheit den Olympiasieger Michael Jung zu treffen.

Am 05.05. fanden sich achtzehn Reiterinnen auf der Anlage des Reitvereins Weißenburg ein, um unterschiedliche Reitabzeichen abzulegen. Bereits zuvor fand ein Vorbereitungslehrgang statt, den die Reitlehrerinnen Margit Rebec und Maya Huber leiteten. Sieben Reiterinnen legten das Reitabzeichen der Klasse 5 ab. Hierfür mussten die Teilnehmer einen Springparcours und eine Dressuraufgabe reiten. In einem Prüfungsgespräch wurden die Ritte an Anschluss analysiert und die Reiter konnte ihr theoretisches Wissen über die Reitlehre unter Beweis stellen. Bei der Bodenarbeit wurde geprüft, ob die Reitschüler in der Lage sind ihr Pferd vom Boden aus sicher und korrekt zu führen und vorgegebene Hindernisse korrekt zu überwinden. Sechs Teilnehmer legten den Reitpass ab. Dieses Abzeichen bescheinigt Kenntnisse über das Reiten im Gelände. Bei einem Ausritt im Schritt, Trab und Galopp mussten die jungen Sportler zeigen, dass sie mit ihrem Pferd sicher im Gelände und im Straßenverkehr unterwegs sind. Zudem wurde der Basispass Pferdekunde abgenommen. Hierbei handelt es sich um eine theoretische Prüfung, die Basiswissen über Pferdehaltung, Fütterung und vieles mehr abfragt. Sie wurde von zehn Reitern abgelegt. Die Richter Frau Pfahler und Herr Knigge freuten sich besonders darüber, dass alle Teilnehmerinnen die Prüfungen bestehen konnten und überreichten den stolzen Prüflingen am Ende eines langen Tages ihre Urkunden und Abzeichen.

Am 28.04. blickten die Mitglieder des Reitvereins Weißenburg bei ihrer Jahreshauptversammlung auf ein durchweg positives Vereinsjahr zurück.

Bericht aus der WT hier

Wie jedes Jahr fand auch am 1. Januar 2017 das Neujahrspringen als besonderes Highlight im Reitverein Weißenburg e.V. statt.

Wie jedes Jahr wurde beim Reitverein Weissenburg eine Weihnachtsfeier

Trotz der heißen Temperaturen beteiligte sich der Reitverein Weissenburg e.V. wieder am traditionellen Kirchweihumzug.

WEISSENBURG (mü) –  So viele Reiter wie schon lange nicht mehr gingen beim Reitturnier des Reitverein Weißenburg an den Start.

In den Pfingstferien wurde im Reitverein Weissenburg wiederum ein Ferienreitkurs angeboten. Aufgrund der vielen Anmeldungen wurden die Teilnehmer in mehreren Gruppen unterrichtet.

Den Jugendausflug des Reitverein Weißenburg e.V. verbrachten wir dieses Jahr auf dem internationalen Vielseitigkeitsturnier, welches auf dem idyllischen Gelände des Haupt- und Landgestüts Marbach in Baden-Württemberg ausgetragen wurde.

Bei der Jahreshauptversammlung des Reitverein Weißenburg blickte der erste Vorstand Markus Roth auf ein positives Vereinsjahr zurück.

Beim Reitverein Weissenburg e.V. wurde in den Osterferien ein Vorbereitungskurs für  Reitabzeichen angeboten.

Am Wochenende den 27./28.Februar fand im Reitverein Weissenburg e.V. ein Kurs zu obigen Thema statt.

Gleich zu Beginn des Jahres 2016 gab es ein besonderes Highlight im Reitverein Weißenburg e.V.

Vor kurzem wurde im Reitverein Weissenburg e.V. wieder die traditionelle Weihnachtsfeier durchgeführt.

Bei der Jahreshauptversammlung des Reitverein Weißenburg blickte der erste Vorstand Jörg Jarren auf ein positives Vereinsjahr zurück.

Traditioneller Kirchweihumzug am 23.08.2015

Auch dieses Jahr beteiligte sich der Reitverein Weissenburg e.V. wieder am traditionellen Kirchweihumzug.

Gleich zu Beginn der Sommerferien fand beim Reitverein Weissenburg wieder ein Ferienreitkurs statt.

Gutes Wetter, viele Teilnehmer und Besucher sorgten für ein gelungenes Reitturnier

Bei sommerlichen Temperaturen fanden vor kurzem im Reitverein Weissenburg e.V. verschiedene Reiterprüfungen statt.

Vor kurzem fand beim Reitvereins Weissenburg e.V. ein besonderer Wochenendkurs mit dem Titel „Wir drei“ statt.

In den Osterferien wurde im Reitverein Weissenburg wiederum ein beliebter Ferienreitkurs angeboten.

Am Wochenende fand in der Reithalle des Reitvereins Weissenburg e.V. ein Einsteigerkurs über das Arbeiten an der Doppellonge mit Willy Rötsch statt.

Die ersten Veranstaltungen in 2015 sind nun vorüber, mit einem Sprung ins neue Jahr

Vor kurzem fanden sich im Reitverein Weissenburg viele Jugendliche und Erwachsene ein, um die traditionelle Weihnachtsfeier zum Abschluß des Jahres gemeinsam zu gestalten. Umrahmt wurde das Programm mit der biblischen Geschichte.

Das Angebot des Reitvereins Weissenburg e.V. - ein Laternenumzug in Begleitung  von Pferden - wurde sehr gut angenommen.  

Der Jugendausflug am 30.10.2014 auf die Consumenta war wieder ein richtig tolles Erlebnis :)

Das Herbstwetter meinte es gut,  - so wurde der Aktionstag des Reitvereins Weissenburg ein voller Erfolg ! 

Die Reitvereine im Landkreis Weissenburg haben dieses Jahr zum zweiten Mal die Kreismeisterschaft im Dressur- und Springreiten durchgeführt.

Der Reitverein Weissenburg e.V. feierte vor kurzem sein 90 jähriges Bestehen.

Back to top