Header_17.jpg

Mitgliederversammlung am 30.10.2015

Bei der Jahreshauptversammlung des Reitverein Weißenburg blickte der erste Vorstand Jörg Jarren auf ein positives Vereinsjahr zurück.

Jörg Jarren begrüßte die anwesenden Mitglieder mit einleitenden Worten. Als langjährige Mitglieder wurden Karl Häupler (25 Jahre) und Valerie Häupler (30 Jahre) geehrt. Beide engagierten sich in der Vergangenheit auch innerhalb des Vereins – Karl Häupler trug einige Zeit als erster Vorstand zur einer guten Vereinsentwicklung bei, Valerie Häupler war einige Zeit  im Ausschuß tätig. Dann berichteten die weiteren Vorstands- und Ausschussmitglieder über die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Markus Roth als technischer Leiter stellte in seinem Bereichen eine gute Entwicklung des Vereins dar und erläuterte die abgeschlossenen Sanierungsmaßnahmen. Das Jahr im Bereich von Margit Rebec verlief ebenso positiv, diese steht als Reitlehrerin dem Verein durch ihre langjährige Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite und bietet ein vielfältiges Angebot an Schulstunden. Als weitere Unterstützung im Reitbetrieb steht ihr Maya Huber zur Seite, die vor kurzem die Trainer A-Lizenz erfolgreich abgelegt hat. Damit ist ein weiterer Ausbau des Reitbetriebs möglich. Im Jahr 2014 und 2015 erfolgte ein sprunghafter Anstieg im Reitbetrieb, der Reitverein kann derzeit auf eine stolze Zahl ca. 90 Reitschülern pro Woche blicken. Michaela Schiefelbusch berichtete von den vielfältigen Aktivitäten mit der Vereinsjugend. Henriette Beer ist für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig und betreut und aktualisiert unter anderem die Vereinshomepage www.reitverein-weissenburg.de. Abschließend dankte Jörg Jarren nochmals allen, die sich im Verein engagierten und zu einem guten Ablauf der Veranstaltungen beitrugen. Schatzmeisterin Claudia Gaul erläuterte kurz die Einnahmen-Ausgaben-Situation des Vereins. Nach dem Bericht der Kassenprüfer (Rebecca Schwenk und Astrid Unger-Renner) wurden Vorstandschaft und Ausschussmitglieder entlastet. Anschließend ging man zu den Neuwahlen über. Nachdem Vorstand Jörg Jarren sich nicht mehr zur Wahl stellt, bedanke er sich bei allen Vereinsmitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und ließ die Zeit, seit er dem Verein beitrat und führte, Revue passieren. Frau Brigitte Brand als Kreisvorsitzende des BLSV  bedankte sich in einer Ansprache bei Jörg Jarren für die langjährige Vereinsarbeit und überreichte ihm im Namen des BLSV Urkunde und Bronzenadel für seine Verdienste im Sportlichen Bereich. Anschließend bedankte sich auch Hubert Schweinesbein als 2. Vorsitzender stellvertretend für alle Vereinsmitglieder für das soziale Engagement von Jörg Jarren und seine Konsequenz und Gerechtigkeit. Jörg sei immer der Meinung gewesen, daß Reiten kein Elitesport sei und daher bezahlbar bleiben soll. Unter seiner Führung sei eine sprunghafte Entwicklung zu beobachten gewesen und auch die Lebenshilfe mit dem therapeutischen Reiten habe sich voll integriert. In geheimer Wahl wurde anschließend Markus Roth als neuer Vorstand gewählt, der bereits bisher als technischer Leiter in der Vorstandschaft engagiert war. Weiterhin wurden in die Vorstandschaft gewählt: Hubert Schweinesbein als zweiter Vorstand, Johannes Eggert als technischer Leiter, Claudia Gaul als Schatzmeisterin und Renate Gottwald als Schriftführerin. Im Ausschuss ergab sich - bedingt durch das Ausscheiden einiger Mitglieder aus persönlichen Gründen - eine teilweise Neubesetzung. Dem Ausschuss gehören nunmehr an: Margit Rebec , Maya Huber, Michaela Schiefelbusch, Henriette Beer, Steffen Liebold, Katharina Kirchdörfer und Hannah Welscher. Als Kassenprüfer wurden Daniela Häcker und Lisa Gobleder gewählt.
Auch für das kommende Jahr sind wieder vielfältige Aktivitäten geplant; z.B. Reitkurse in den Pfingst- und Sommerferien, ein Familienaktionstag und das traditionelle Turnier im Juli.

No images found.


Back to top