Header_14.jpg

Reitturnier wieder sehr erfolgreich !

WEISSENBURG (mü) –  So viele Reiter wie schon lange nicht mehr gingen beim Reitturnier des Reitverein Weißenburg an den Start.

Gutes Wetter und spannende Wettkämpfe lockten viele Besucher an den Wülzburghang. Zahlreiche Helfer sorgten für ein gelungenes Wochenende.
Der letzte Regen legte sich am Samstag morgen und so konnten die Veranstalter dem Wochenende doch noch entspannt entgegensehen, denn die Sonne kam und mit ihr die Teilnehmer. Seit langem gab es nicht mehr so hohe Starterzahlen wie am diesjährigen Turnierwochenende. Insgesamt 470 Starts verzeichnete der Reitverein Weißenburg. Die Teilnehmer kamen nicht nur aus der Region, sondern bis aus Schweinfurt, Aalen oder Ingolstadt angereist.
23 Einzelprüfungen waren an den beiden Tagen ausgeschrieben. Am Samstag lieferten sich die Springreiter spannende Wettkämpfe. Highlight war hier die Punktespringprüfung Klasse L mit Joker. Das Rennen machte Theo Kuch von der Reitschule Gabel. Und auch in der Springprüfung Klasse L mit Siegerrunde war er ein weiteres Mal nicht zu schlagen und fuhr einen weiteren Sieg nach Hause.
Besonders gut kamen auch dieses Jahr wieder die Kostümwettbewerbe an.  Die Reiter steckten dabei viel Zeit und Liebe in die Umsetzung ihrer Verkleidungen und auch die Vierbeinder wurden schonungslos ausstaffiert. Die besten Kostüme wurden schließlich unabhängig von der reiterlichen Vorstellung gekürt.
Etwas ernster ging es Sonntagmachmittag in den Spitzenklassen der Dressurprüfungen zu. In der kombinierten Dressurprüfung Klasse L mit Kür holte sich Sophie Erdt vom RFV Thierhaupten/Ötz den Sieg. In der höchsten Prüfung des Wochenendes, der Dressurreiterprüfung Klasse M,  blieb Birgit Heilmeier vom RRF Neuendettelsau ungeschlagen. Zweitplatzierte war Anna Katharina Lux aus Weiboldshausen, die für die PSG Ellingen startet. Sie wurde vor kurzem auch bayerische Vizemeisterin der Jungen Reiter.
Ein Unfall überschattete allerdings das Turnier. Eine Teilnehmerin holte sich beim Sturz vom Pferd eine schwere Gehirnerschütterung und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Mittlerweile konnte sie die Klinik aber wieder verlassen. Davon abgesehen verlief das Wochenende störungsfrei und der Reitervein Weißenburg sorgte mit den vielen freiwilligen Helfern für ein gelungenes Wochenende.
Für den Reiternachwuchs bietet der Reitverein Weißenburg während der Ferien zwei Sommerreitkurse an. Der erste ist allerdings schon ausgebucht, für den zweiten gibt es noch einige Plätze. Interessierte können sich gerne melden (weitere Informationen auf der Homepage unter www.reitverein-weissenburg.de).

Die Ergebnisse des Sommerreitturnieres in Weißenburg:
Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp mit Kostüm: 1. Abteilung: 1. Nathalie Scheuer (RFV Zwei Linden Schwabach) 2. Mara Perlhofer (RFV Zwei LindenSchwabach) 3. Guilia Spendel (RFV Schwabach) 2. Abteilung: 1. Tassja Hutzler (RFV Zwei Linden Schwabach) 2. Lea-Sophie Lechner (RV Weissenburg), 3. Lilli Schloß (RFV Wassertrüdingen) 3. Abteilung: 1. Carolin Rebeschieß,  2.  Sarah Orosz,  und Chiara La Tona (alle RFV Schwabach).
Kombinierter Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp: 1. Lena Schweinesbein (RSV zur Freiheit Oberhochstatt), 2. Laura Meyer (RS Kochsmühle), 3. Mara Perlhofer (RFV Zwei Linden Schwabach).
Stilspringwettbewerb: Lena Schweinesbein (RSV zur Freiheit Oberhochstatt), 2. Ella Alt (RC Nürnberg Neunhof), 3. Tom Hack (RFV Berching).
E-Stilspringen mit Stechen: 1. Anna Kohr (RFV Zwei Linden Schwabach) 2. Markus Pelikan (PSG Abenberg/Ebersbach), 3. Johanna Leberle (Reitschule Gabel 2004).
A-Springpferdeprüfung: 1. Eva Muschweck Dr. (LRFV Dettelbach),  2. Eva Nützel (RV Burgstall), 3. Hartmut Weiss (RFV Rindelbach).
A-Stilspringen mit Stechen: 1. Elisabeth Treiber (PSG Ellingen), 2. Katharina Roth (RFV Burgthann), 3. Katja Rebenstein (RFV Herrieden 1980).
A-Dressurreiterprüfung: 1. Nathalie Ulbrich (RV Treuchtlingen), 2. Nathalie Scheuer (RFV Zwei Linden Schwabach) 3. David Pfeifer (RFV Wemding).
Kombinierte A-Prüfung: 1. Julia Mai (RFV Rindelbach) 2. Lisa Kreitzer (RFV Zwei Linden e.V. Schwabach) 3. Hartmut Weiss (RFV Rindelbach) 3. Nadja Amann (RFV Donauwörth-Mertingen).
A-Springen: Elisabeth Samberger (RV Schneemühle), 2. Friederike Wegner (RFV Ansbach Alte Ulanen), 3. Katja Rebenstein (RFV Herrieden 1980),
A-Punktespringen: 1. Julia Meyr (RFV Thierhaupten/Ötz), 2. Vivien Glawion (RSZ Herzogenaurach-Zweifelsheim), 3. Kerstin Freudenhagen (RC Gut Winkelacker).
L-Punktespringen mit Joker: 1. Theo Kuch jun. (Reitschule Gabel 2004), 2. Thomas Schmidt (RSG Neutras), 3. Sabrina Pfaendner (RFV Berching).
L-Springen mit Siegerrunde: 1. Theo Kuch jun. (Reitschule Gabel 2004), 2. Bettina Grupp (RFV Bopfingen) 3. Bettina Grupp (RFV Bopfingen).
E-Dressur: 1. Nicole Lorenz (RFV Brünst), 2. Neele Schröder (RFV Birkenreuth), 3. Pascale Pia Kollmar (RFV Wemding).
Pony-Führzügel Cross-Country: 1. Abteilung: 1. Paula Eckert (RV Weissenburg), 2. Julia Dietze (RV Weissenburg), 2. Emma Bauer (RV Weissenburg), 2. Abteilung: 1. Mia-Sophie Streul (RV Weissenburg), 2. Liah Hutzler (RFV Zwei Linden Schwabach) 3. Liana Ludwig und Charlotte Stephan (beide RV Weissenburg).
Kostüm-Dressur-Kür: 1. Marina Meir (PSC Monheim/Weilheim), 2. Pia Plohmer (RFV Herrieden 1980), 3. Sandra Haubner (RFV Schwabach).
Reiterwettbewerb: 1.Abteilung: 1. Emily Immerzeder (Pffrd. Dinkelsbühl-Lohe), 2. Helene Mühlberger (Pffrd. Frankenhöhe), 3. Emma Schmechtig (RC Stephansmühle), 2. Abteilung: 1. Nina Brechtelsbauer (RFV Zwei Linden Schwabach) 2. Jasmin Kittsteiner (RSV zur Freiheit Oberhochstatt), 3. Alfa Sauerbrey (RV Weissenburg), 3. Paulina Michaelsen (RSV zur Freiheit Oberhochstatt e.V) 3. Abteilung: 1. Marie Satzinger (PSG Ellingen), 2. Sophia Weid (RFV Ansbach Alte Ulanen), 3. Lena Zinsmeister (RV Weissenburg), 4. Abteilung: 1. Anne Pößnicker (RSV zur Freiheit Oberhochstatt), 2. Hannah Gempel 2. Dana Hauser (beide RV Weissenburg).
Dressurreiterwettbewerb: 1. Nathalie Scheuer (RFV Zwei Linden e.V. Schwabach) 2. Valentina Enßle (Rieser RV Oettingen), 3. Lena Schweinesbein (RSV zur Freiheit Oberhochstatt).
A-Dressur: 1. Abteilung: 1. Celine Bietz (RTC Aischgrund), 2. Silke Ganzenmüller (RFV St.Georg Nördlingen),, 3. Uwe Bussinger (RFV Zwei Linden Schwabach), 2. Abteilung: Neele Schröder (RFV Birkenreuth), 2. Anna Scholz (RFV Wassertrüdingen), 3. Janine Sauer (PSV St.G. Ingolstadt-Hagau).
A-Dressurpferdeprüfung: 1. Talia Bögelein (PSG Sachsbach), 2. Jasmin Fellinger (RFV Schwabach) 3. Sieke Huth (RC Erlangen).
L-Dressur: 1. Abteilung: 1. Daniela Hammen (RV Gut Rosenberg), 2. Lisa Jäger (RFV Neuendettelsau), 3. Julia Gensch (Reitschule Gabel 2004), 2. Abteilung: 1. Lina Lussi (RSG Eichenhof), 2. Michelle Schönecker (RC Stephansmühle), 3. Simone Schneider (RFV Jagstzell).
L-Dressurreiterprüfung: 1. Abteilung: 1. Sophie Erdt (RFV Thierhaupten/Ötz), 2. Talia Bögelein (PSG Sachsbach), 3. Caroline Fröhlich (PSG Am Europakanal Mittelhembach e.) 2. Abteilung: 1. Simone Schneider (RFV Jagstzell) 2. Michelle Schönecker (RC Stephansmühle), 3. Anja Riegger (RFV Rindelbach).
Kombinierte L-Dressur mit Kür: 1. Sophie Erdt (RFV Thierhaupten/Ötz), 2. Bernhard Winkler (RSG Klosterberg), 3. Kathrin Wellhöfer (RC Marienberg).
M-Dressurreiterprüfung: 1. Birgit Heilmeier (RFV Neuendettelsau), 2. Anna-Katharina Lux (PSG Ellingen), 3. Kathrin Wellhöfer (RC Marienberg).

Bericht: Leah Mühlöder (WT)

Ein paar Impressionen vom Turniersamstag, 

und vom Turniersonntag 


Back to top