Header_10.jpg

Junge Reiter bei Reitabzeichenprüfung erfolgreich

Am 05.05. fanden sich achtzehn Reiterinnen auf der Anlage des Reitvereins Weißenburg ein, 



um unterschiedliche Reitabzeichen abzulegen. Bereits zuvor fand ein Vorbereitungslehrgang statt, den die Reitlehrerinnen Margit Rebec und Maya Huber leiteten. Sieben Reiterinnen legten das Reitabzeichen der Klasse 5 ab. Hierfür mussten die Teilnehmer einen Springparcours und eine Dressuraufgabe reiten. In einem Prüfungsgespräch wurden die Ritte an Anschluss analysiert und die Reiter konnte ihr theoretisches Wissen über die Reitlehre unter Beweis stellen. Bei der Bodenarbeit wurde geprüft, ob die Reitschüler in der Lage sind ihr Pferd vom Boden aus sicher und korrekt zu führen und vorgegebene Hindernisse korrekt zu überwinden. Sechs Teilnehmer legten den Reitpass ab. Dieses Abzeichen bescheinigt Kenntnisse über das Reiten im Gelände. Bei einem Ausritt im Schritt, Trab und Galopp mussten die jungen Sportler zeigen, dass sie mit ihrem Pferd sicher im Gelände und im Straßenverkehr unterwegs sind. Zudem wurde der Basispass Pferdekunde abgenommen. Hierbei handelt es sich um eine theoretische Prüfung, die Basiswissen über Pferdehaltung, Fütterung und vieles mehr abfragt. Sie wurde von zehn Reitern abgelegt. Die Richter Frau Pfahler und Herr Knigge freuten sich besonders darüber, dass alle Teilnehmerinnen die Prüfungen bestehen konnten und überreichten den stolzen Prüflingen am Ende eines langen Tages ihre Urkunden und Abzeichen.

 Den Basispass Pferdekunde haben bestanden:

Paula Eckert, Mariella Honkowicz, Mila Hovanjec, Rebecca Kreipp, Hannah Lindner, Manuela Münderlein, Hannah Satzinger, Alfa Sauerbrey, Emma Sophie Schmidt und Saskia Schneider

Den Reitpass haben bestanden:

Johanna Feix, Rebecca Kreipp, Manuela Münderlein, Alfa Sauerbrey, Melanie Strauß und Lena Zinsmeister.

Das Reitabzeichen haben bestanden:

Saskia Schneider, Emma Sophie Schmidt, Marie Satzinger, Lea Sophie Lechner, Sarah Heidenreich, Nicole Bergdolt und Kerstin Bergdolt.

 


Back to top