Header_03.jpg

Hier die Ergebnisliste des Orientierungsritts am 18.9.2020

Auswertung Orientierungsritt

 

Ausführlicher Bericht und Bildstrecke folgen

 

 

 


 

   

 

 

 

 

Am 24. September fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt.

Die ursprünglich für Mai angesetzte Versammlung wurde in diesem Jahr erstmalig nicht im Casino, sondern unter Berücksichtigung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln, in der Reithalle des Vereins abgehalten. 

Der erste Vorsitzende Markus Roth begrüßte die Mitglieder und gab einen allgemeinen Überblick über das Vereinsleben 2019.

Es folgten Berichte einzelnder Vorstands- und Ausschussmitglieder. 

Anschließend fand die Wahl des Schriftführers statt. Melanie Strauß wurde von den Mitgliedern einstimmig gewählt und komplettiert nun den Vorstand. 

Abschließend war selbstverständlich auch die Situation während des Corona-Lockdowns und die aktuelle Lage ein Thema.Glücklicherweise ist der Verein bislang recht gut durch diese Zeit gekommen.      

 


 

Am 7. August fand die zweite Runde Reitabzeichenprüfungen in diesem besonden Jahr statt.

Auch hier konnten alle Teilnemer ein positives Ergebnis erzielen!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Pferdeführerschein:

Michelle Bauer, Franziska Schmidt, Jule Strohmayer, Mira Raudies, Achim Walther, Eva Wirsing

Reitabzeichen 5:

Michelle Bauer

Longierabzeichen 5:

Johanna Feix, Johanna Haumann, Stephanie Teschner

Reitabzeichen 6:

Jule Strohmayer, Julia Dietze, Alina Felsner

Reitabzeichen 7:

Laurina Bojko

 


 

 

Zum Anfang der Sommerferien fand nach der langen Corona-Pause nun wieder ein Reitkurs zur Vorbereitung auf die Reitabzeichenprüfung statt. Unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln konnten sich die Teilnehmerinnen auf die Prüfung vorbereiten.

Alle Reiterinnen haben am 7.08.2020 die Reitabzeichenprüfung mit einem positiven Ergebnis bestanden.

Reitabzeichen 9: Sandra Schuster, Anna-Maria Bauer, Emily Perner, Mila Hornthal, Ella Haaf, Rosalie Valenta

Reitabzeichen 8: Kate Kerr, Jule Müller, Lara Kittsteiner, Lena Thomas  

 

  


 

Immer eine Pferdelänge Abstand

Dieses Motto gilt in Corona-Zeiten mehr denn je. Der Reitverein Weißenburg hat den Unterricht wieder aufgenommen, musst aber sein Sommerturnier absagen.

Dieses Motto kennt jeder, der schon einmal in einer Abteilung geritten ist. In Zeiten von Corona gilt dies auch im Alltag des Reitvereins Weißenburg mehr denn je.

 Mit den Corona Beschränkungen wurde auch beim Reitverein Weißenburg der Reitschulbetrieb ab Mitte März komplett eingestellt. Die fünf vereinseigenen Schulpferde, deren Unterhalt – dazu zählen Futter und Einstreu, aber auch Tierarzt- und Hufschmiedkosten - der Verein über die Reitstunden finanziert, waren somit erst einmal arbeits- und verdienstlos. Durch eine ins Leben gerufene Schulpferde-Patenschaft konnten Reitschüler ihr Lieblingsschulpferd ab 30€ unterstützen. Die Aktion wurde von vielen Reitern und Einstellern unterstützt und somit gelang es die Pferde durch den finanziellen Engpass zu bringen.

Zutritt zum Vereinsgelände hatten in den Wochen der Ausgangsbeschränkung nur Pferdebesitzer, Zweitreiter, Schulpferdepfleger und das Stallpersonal, und das auch nur zu geregelten Zeiten, um die 24 eingestellten Pferde zu versorgen.

Dank den Lockerungen, die nun seit 11. Mai gelten, kann der Reitunterricht auf der Anlage am Wülzburghang unter Auflagen wieder stattfinden. Jeder Reitschüler muss sich vorab bei Reitlehrerin Margit Rebec telefonisch (0160/97021974)  anmelden. Zutritt zum Gelände haben aktuell keine Eltern oder Zuschauer, somit kann Reitunterricht auch nur für Reiter angeboten werden, die ihr Pferd selbstständig für den Unterricht satteln und putzen können. An einer Reitstunde können maximal 4 Reiter (plus ein Trainer) teilnehmen. Zudem ist die Zeit im Stall auf 90 Minuten pro Reiter pro Pferd begrenzt. Abstand halten im Stall ist auf dem Reitplatz und in der Halle ist das oberste Gebot.

Somit müssen die Voltigierer auf Grund der unausweichlichen Nähe zu ihren Sportpartnern und der Gruppengröße noch warten.

Auch der Bambiniunterricht kann noch nicht wieder starten. Die jungen Reiterinnen und Reiter sind auf Hilfe beim Aufsitzen und der Versorgung der Pferde angewiesen.

Konsequenzen gibt es auch im Veranstaltungskalender des Reitvereins. So konnte die für Ende März geplante Reitabzeichenprüfung nicht abgenommen werden. Letztendlich haben sich die Verantwortlichen des Reitvereins auch dazu entschieden das Dressur- und Springturnier im Juli abzusagen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht absehbar, ob bis dahin Reitturniere wieder stattfinden können. Daher ist es für Organisatoren und ehrenamtliche Helfer das Sinnvollste jetzt schon die Turnierplanungen abzubrechen.

Auch die Ferienreitkurse müssen in diesem Sommer ausfallen.

Die für Mai angesetzte Mitgliederversammlung wird voraussichtlich im Herbst, soweit es die Regelung zulässt, nachgeholt.

 

 

 


 

 

 

Zu den Corona-Reitschulbetriebsregeln geht es hier Coronaregeln Reitbetrieb   


 


 

 

 Am 1. Januar 2020 fand auf der Anlage des Reitvereins das traditionelle Neujahrsspringen statt, bei dem das Neue Jahr mit einem "Sprung ins neue Jahr" begrüßt wird.

Wir wünschen allen Mitgliedern ein gesundes Neues Jahr!

"Es weihnachtet sehr..." so lautete das Motto der diesjährigen Weihnachtsfeier im Reitverein Weißenburg.

Am Nachmittag zeigte die Reiterjugend ein tolles Programm von "Schneemänner und -flocken" über "Rudolf" und "Weihnachtswerkstatt" bis hin zum "Engel"-Voltigieren waren viele Aufführungen geboten. Im Reitercasino wurden Eltern, Großeltern und alle anderen Zuschauer mit Kaffee, Tee, Kuchen und Plätzchen verköstigt.

Anlaufstelle vor der Reithalle war - wie jedes Jahr - unser Stand mit Glühwein und Kinderpunsch, bei dem sich auch der ein oder andere Nachbar auf die Weihnachtszeit einstimmte.

Nach dem Besuch des Nikolaus`, von dem jedes Kind und auch die Reitlehrerinnen ein kleines Geschenk bekam, wurde die Abendveranstaltung eingeleutet.

Den Auftakt gab die "Eiskönigin" Springquadrille, gefolgt von der Voltigiergruppe.

Anschließend zeigten die Erwachsenen ein "Krippenspiel" und es wurde eine Freiheitsdressur gezeigt.

Im Casino wurde bei Suppe und Braten geschlemmt und anschließend fand die Tombola mit vielen schönen Preisen statt.

Den Abschluss der Weihnachtsfeier bildete die traditionelle "Pferdeweihnacht". In diesem Jahr fanden sich dazu fast 30 Pferde in der Reithalle ein und wurden von Reitlehrerin Margit Rebec mit Karotten beschert.

Eine schöne und besinnliche Adventszeit wünschen wir all unseren Mitgliedern und deren Familien!

Anfang Oktober fand im Casino ein Abend für alle Helfer unseres Sommerturniers statt.

Am 29.September 2019 veranstaltete der Reitverein Weißenburg einen Aktionstag.

Auch 2019 nahm der Reitverein Weißenburg am traditionellen Kirchweihumzug durch die Weißenburger Altstadt teil.

Johanna Feix, Christine Herzer und Lena Zinsmeister - nicht im Bild Stephanie Teschner  

 

Unter der Leitung von Margit Rebec und Maya Huber fand vom 29.07. - 02.08. der 1. Sommerferienkurs statt. 13 Reiterinnen und 1 Reiter verbrachten die erste Ferienwoche mit den Pferden. Sehr vielseitig lernten die Kinder das Reiten und den Umgang mit dem Pferd bei normalen Reitstunden, einer Voltigiereinheit, einer von unseren Helfern organisierten Schnitzeljagd und den abschließenden Reiterspielen am Freitagnachmittag. Es war eine tolle Woche mit den Kindern 🥳🥳🥳 An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an unsere Helferinnen 🤗   

 


 

 

 

 

Pferdefreunde aus der gesamten Region kamen auch in diesem Jahr wieder beim Reitverein Weißenburg zusammen, um beim großen Sommerturnier des Vereins ihr reiterliches Können unter Beweis zu stellen.

Nach einem intensiven Vorbereitungskurs in der 2. Pfingstferienwoche, in dem 10 Reiterinnen und 2 Reiter von den Reitlehrerinnen Margit Rebec und Maya Huber auf die Abnahme des Reitabzeichens vorbereitet wurden, konnten alle12 Prüflinge ihre Urkunde und Anstecknadel in Empfang nehme. Geprüft durch Carolin Leitel zeigten die Reiterinnen und Reiter ihr Können im praktischen Reiten, in der Bodenarbeitund der Pflege und Vorbereitung der Pferde.

Am 8. Mai fand beim Reitverein Weißenburg die jährliche Mitgliederversammlung statt.

Traditionell begrüßen die Reiterinnen und Reiter des Reitvereins Weißenburg das neue Jahr mit einem Sprung ins neue Jahr.

Die diesjährige Weihnachtsfeier im Reitverein Weißenburg stand unter dem Motto "Ritt durch die Zeit".

Am 12. Oktober 2018 stellten sich 5 Teilnehmerinnen dem Basispass und 8 Reiterinnen der Prüfung zum Reitpass.

Am 07. Oktober 2018 hieß es für einige Reiteinnen des Reitvereins: Früh aufstehen, heute gehts aufs Turnier! 

Am 29.September 2018 veranstaltete der Reitverein Weißenburg einen Aktionstag. Große und kleine ´Reiterinnen und Reiter trafen sich, um einen Tag voller Aktion und Spaß zu erleben.

Vom 03. bis zum 07. September fand im Reitverein Weißenburg ein Sommerferienreitkurs statt. Insgesamt nahmen 15 Reitkurskinder teil.

Ein fester Termin im Kalender des Reitvereins Weißenburg ist der jährliche Kirchweihumzug zur Weißenburger Kirchweih.

Pferdefreunde aus der gesamten Region kamen auch in diesem Jahr wieder beim Reitverein Weißenburg zusammen, um beim großen Sommerturnier des Vereins ihr reiterliches Können unter Beweis zu stellen.

Im Anschluss an den 5-tägigen Vorbereitungskurs konnten am 27.05.2018 elf junge Reiterinnen nach erfolgreich abgelegter Prüfung stolz ihre Urkunden entgegennehmen.

Auf vielfachen Wunsch hatte der Jugendausflug des Reitverens Weißenbrug auch in diesem Jahr wieder das internationale Vielseitigkeitsturnier in Marbach zum Ziel.

Am 22.04.2018 fanden sich sechzehn Reiterinnen und Reiter auf der Anlage des Reitvereins Weißenburg ein, um unterschiedliche Reitabzeichen abzulegen. Bereits zuvor fand ein Vorbereitungslehrgang statt, den die Reitlehrerinnen Margit Rebec und Maya Huber leiteten.

Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Reitverein Weißenburg e.V.
Charles-de-Gaulle-Str. 6
91781 Weißenburg
Tel.: 01 71 / 3 60 71 71

Vertreten durch:
1.Vorstand Markus Roth

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Um das Jahr 2017 standesgemäß zu verabschieden und 2018 willkommen zu heißen fand im Reitverein Weißenburg e.V. ein Neujahrsspringen statt.

 

Unter dem Motto „Disney“ fand am vergangenen Wochenende die Weihnachtsfeier des Reitvereins Weißenburg statt.

Am 24.September 2017 fanden sich große und kleine Reiter im Reitverein Weißenburg ein, um einen Tag voller Aktion und Spaß zu erleben.

Wenn sich das Stallgespräch plötzlich nicht mehr nur über Hufeisen, Sättel und Turnierergebnisse, sondern auch über Frisuren, Brautkleider und Blumendeco dreht weiß man: da steht ein großes Ereignis bevor. Am 30.09.2017 war es dann soweit: Katharina Arndt gab ihrem Florian Gerbig in der St. Andreaskirche in Weißenburg das Ja-Wort.

Pferdefreunde aus der gesamten Region kamen auch in diesem Jahr wieder beim Reitverein Weißenburg zusammen, um beim großen Sommerturnier des Vereins ihr reiterliches Können unter Beweis zu stellen. Bei insgesamt 23 Einzelprüfungen war für jeden, ob Jung oder Alt, etwas geboten. Die kleinsten Reiter führten bei einem Führzügelwettbewerb stolz ihr Können vor, die erfahrenen Springreiter konnten sich in Springprüfungen bis zur Klasse L messen. Auch die Dressur kam nicht zu kurz, hier wurden Prüfungen bis zur Klasse M ausgetragen.

Wie bereits im letzten Jahr fald auch in diesem Jahr ein Jugendausflug auf die internationale Vielseitigkeit im Haupt- und Landgestüt Marbach statt. Dabei bekamen die Kinder- und Jugendlichen unter Anderem Gelegenheit den Olympiasieger Michael Jung zu treffen.

Am 05.05. fanden sich achtzehn Reiterinnen auf der Anlage des Reitvereins Weißenburg ein, um unterschiedliche Reitabzeichen abzulegen. Bereits zuvor fand ein Vorbereitungslehrgang statt, den die Reitlehrerinnen Margit Rebec und Maya Huber leiteten. Sieben Reiterinnen legten das Reitabzeichen der Klasse 5 ab. Hierfür mussten die Teilnehmer einen Springparcours und eine Dressuraufgabe reiten. In einem Prüfungsgespräch wurden die Ritte an Anschluss analysiert und die Reiter konnte ihr theoretisches Wissen über die Reitlehre unter Beweis stellen. Bei der Bodenarbeit wurde geprüft, ob die Reitschüler in der Lage sind ihr Pferd vom Boden aus sicher und korrekt zu führen und vorgegebene Hindernisse korrekt zu überwinden. Sechs Teilnehmer legten den Reitpass ab. Dieses Abzeichen bescheinigt Kenntnisse über das Reiten im Gelände. Bei einem Ausritt im Schritt, Trab und Galopp mussten die jungen Sportler zeigen, dass sie mit ihrem Pferd sicher im Gelände und im Straßenverkehr unterwegs sind. Zudem wurde der Basispass Pferdekunde abgenommen. Hierbei handelt es sich um eine theoretische Prüfung, die Basiswissen über Pferdehaltung, Fütterung und vieles mehr abfragt. Sie wurde von zehn Reitern abgelegt. Die Richter Frau Pfahler und Herr Knigge freuten sich besonders darüber, dass alle Teilnehmerinnen die Prüfungen bestehen konnten und überreichten den stolzen Prüflingen am Ende eines langen Tages ihre Urkunden und Abzeichen.

Am 28.04. blickten die Mitglieder des Reitvereins Weißenburg bei ihrer Jahreshauptversammlung auf ein durchweg positives Vereinsjahr zurück.

Bericht aus der WT hier

Wie jedes Jahr fand auch am 1. Januar 2017 das Neujahrspringen als besonderes Highlight im Reitverein Weißenburg e.V. statt.

Wie jedes Jahr wurde beim Reitverein Weissenburg eine Weihnachtsfeier

Trotz der heißen Temperaturen beteiligte sich der Reitverein Weissenburg e.V. wieder am traditionellen Kirchweihumzug.

WEISSENBURG (mü) –  So viele Reiter wie schon lange nicht mehr gingen beim Reitturnier des Reitverein Weißenburg an den Start.

In den Pfingstferien wurde im Reitverein Weissenburg wiederum ein Ferienreitkurs angeboten. Aufgrund der vielen Anmeldungen wurden die Teilnehmer in mehreren Gruppen unterrichtet.

Den Jugendausflug des Reitverein Weißenburg e.V. verbrachten wir dieses Jahr auf dem internationalen Vielseitigkeitsturnier, welches auf dem idyllischen Gelände des Haupt- und Landgestüts Marbach in Baden-Württemberg ausgetragen wurde.

Bei der Jahreshauptversammlung des Reitverein Weißenburg blickte der erste Vorstand Markus Roth auf ein positives Vereinsjahr zurück.

Beim Reitverein Weissenburg e.V. wurde in den Osterferien ein Vorbereitungskurs für  Reitabzeichen angeboten.

Am Wochenende den 27./28.Februar fand im Reitverein Weissenburg e.V. ein Kurs zu obigen Thema statt.

Gleich zu Beginn des Jahres 2016 gab es ein besonderes Highlight im Reitverein Weißenburg e.V.

Back to top