Header_14.jpg

Unsere Schulpferde

Unsere Schulpferde heißen John, Leo, Sissi, Bert, Beruschka, Luzifer und Lamanc.

Die nachfolgenden Texte wurden von unserer Reiterjugend erarbeitet und sagen viel über die Beliebtheit der Pferde aus - den Beteiligten herzlichen Dank für die Unterstützung!

John:
"Unser John ist einer der Kleinsten. Er ist unser Kinderpferd, kann aber auch Springen, Dressur und Westernreiten. Im Winter sieht er aus wie ein Teddy und den passenden Spitznamen hat er auch, nämlich "Kuschel"."

John04 2014
John
(*1995)
   

Leo: 
"Seit Leo hier im Reitverein Weißenburg angekommen ist hat er schon viel gelernt und bemüht sich immer sehr darum seinen Reitern zu gefallen. Leo freut sich auf jede Reittunde, egal ob mit Erwachsenen oder Kindern, Anfängern oder Fortgeschrittenen. Am liebsten geht er nach draußen ins Gelände zum Ausreiten, aber auch das Springen macht ihm besonders viel Spaß." 

 Leo
Leo 
   
Sissi:
"Sissi ist die Kleinste unserer Schulpferde. Sie ist sehr flott aber
super brav beim Reiten. Sissi unterstützt seit Sommer 2012
ihre vierbeinigen Schulpferdekollegen und ist die einzige Stute
von ihnen. Ihre Arbeit macht ihr Spaß und sie ist mit Feuereifer
dabei. Am besten kann sie Springen, was ihr auch am meisten
Spaß macht." 
 Sissi
Sissi
(*1994)
   
   
   
Bert:
"Unser Bert ist im März 2015 zu uns in den Reitverein
gekommen. Bei seinen Vorbesitzern wurde er
hauptsächlich vor der Kutsche gearbeitet und war dort
international erfolgreich. Mittlerweile hat er sich als Schul-
pferd gut eingelebt und ist ein zuverlässiger Partner für
Erwachsene und Kinder geworden. Im Umgang ist er total
brav und sogar seine neue Rolle als Voltigierpferd meistert
er hervorragend."
Bert
Bert 

(*2000)
 

 

Beruschka:
Beruschka haben wir seit Juni 2017 bei uns im Verein. Sie ist bei allen sehr beliebt, da sie sehr verschmust und super brav im Umgang ist. Sie liebt es, wenn die Kinder zu ihr in die Box kommen und ausgiebig putzen und schmusen. Da Beruschka erst 5-jährig war, als wir sie gekauft haben, konnte sie unter dem Sattel natürlich noch nicht so viel und wurde behutsam an den Job als Schulpferd herangeführt. Überwiegend unsere Fortgeschrittenen Reiter/innen haben sie bis jetzt geritten und sie hat in der kurzen Zeit schon sehr viel gelernt, so dass sie Ende letzten Jahres auch schon ein paar Mal mit schwächeren Reitern in der Reitstunde lief und das super gemeistert hat.

 Beruschka

(*2012)

Luzifer:
Luzifer ist erst seit Kurzem bei uns. Wir haben ihn im November 2017 gekauft. Da er noch relativ jung ist wurde er anfangs noch nicht geritten und wird erst seit Jahresende langsam an die Arbeit herangeführt. Mittlerweile läuft er schon super brav mit Fortgeschrittenen Reitern in der Reitstunde und soll im Laufe des Jahres auch von unerfahreneren Reitern geritten werden. Durch seine liebe und verschmuste Art ist er jetzt schon der Star bei den Kindern.

Luzifer

(*2013)

Lamanc:
Lamanc haben wir vergangenen Juni zusammen mit Beruschka gekauft. Sehr schnell hat er sich bei uns eingelebt und konnte nach einer kurze Eingewöhnungsphase schon im Schulbetrieb eingesetzt werden. Aufgrund seiner ausgefallenen Farbe war die Aufmerksamkeit der Reitschüler sofort bei ihm. Im Umgang und in den Reitstunden ist er ein zuverlässiger Partner für die kleinen und großen Reitschüler, wobei er am meisten Spaß bei der Cavalettiarbeit und in den Springstunden hat. 


Lamanc

(*2008)

Back to top